Fitness Vorsätze 2017 – 10 Gründe warum du es wieder nicht schaffst

Email this to someoneShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on Twitter

2017 hat begonnen und nach den 14 Kilo Keksen, nach den geilen üppigen Mahlzeiten mit der Familie und dem einen oder vielen Drinks später schleppe ich mich ins Fitnessstudio. Vorfreudig wenn auch träge komm ich in den Cardio-Raum und unzählige neue Gesichter besetzen alle Geräte.

Wie jedes Jahr das gleich Spiel. In 2017 wollen wir alle fitter werden, mehr Sport machen. Wir wollen gesünder essen, endlich auf die Ernährung achten. 95% werden auch dieses Jahr versagen.

Hier die Gründe:

  1. Du glaubst dem 6-Wochen-Plan aus Men’s Health und, dass dieser nachhaltig ist.
  2. Du meinst, 5-mal pro Woche Sport zu machen sind der einzige Weg zum Erfolg. 
  3. Du glaubst, Krafttraining ist nur für Männer und Muskelaufbau. 
  4. Du glaubst, Cardio ist die einzig richtige Möglichkeit um abzunehmen.
  5. Deine 60 Minuten Sport pro Einheit bestehen eigentlich aus 30 Minuten rumstehen und / oder mit Leuten plaudern.
  6. Du glaubst, Eiweißshakes bringen dir schneller Ergebnisse.
  7. Du meinst, Low Carb ist die Lösung. 
  8. Du meinst, Low Fat ist die Lösung.
  9. Du meinst, dass nach 30 Minuten Sport (ca. 300 Kcal verbrannt) am Abend immer eine kleine Sünde drin ist. 
  10. Du glaubst zu wissen was gesunde Ernährung ist und, dass der 500ml veganer Bananen-Sojaghurt-Müsli-Drink mit Agavendicksaft jeden Morgen eine gute Idee ist.

Die Liste ist nicht vollständig aber ich will den Post auch nicht zu lang und frustrierend gestalten. In den nächsten Beiträgen werden wir auf einige Punkte in mehr Detail eingehen und Vorschläge bringen, wie es besser klappen kann.

Für die Saisonsportler: Der Sommer kommt schneller als ihr denkt. Für die Discopumper: Verlasst euch weiter auf Men’s Health.

 

 

 

 

Email this to someoneShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on Twitter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>